05.07.11 20:05 Uhr
 674
 

Urteil: China verliert bei der Welthandelsorganisation

China muss seine Zölle für Rohstoffe abbauen. So lautet das Urteil des Schiedsgerichts der Welthandelsorganisation. Klage hatten die Europäische Union, die USA und Mexiko erhoben.

Die Aufschläge für Ausfuhren aus China betreffen unter anderem Zink, Kohle und Bauxit.

China hat nun sechs bis zwölf Monate Zeit, die Handelshemmnisse abzubauen. Die Kläger erwarten sich dadurch mittelfristig günstigere Weltmarktpreise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Wirtschaft, China, EU, Export, Rohstoff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare