05.07.11 19:17 Uhr
 150
 

WordPress Gershwin wurde veröffentlicht

WordPress Deutschland hat soeben die Version 3.2 (Gershwin) veröffentlicht. Das Upgrade muss manuell oder im Adminbereicht ausgeführt werden, da es kein Upgradepaket bei diesem Versionssprung gibt. Die deutsche Sprachdatei ist bereits eingespielt bei der DE Edition.

Vor dem Update sollte man prüfen, ob man mindestens PHP 5.2.4 bzw. MySQL 5.0.15 auf seinem System installiert hat, ansonsten wird die Aktualisierung nicht funktionieren.

Die neue Version kommt mit einigen Änderungen, so wurde das Adminmenü um einige nützliche Links erweitert, das Standard Template wurde erweitert und der Full-Screen Editor wurde überarbeitet. Weiter kann der Benutzer nun einen Impressum oder "Credits"-Link am Ende jeder Seite einfügen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Blog, WordPress, Gershwin
Quelle: www.bloggys.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 19:24 Uhr von arcade51
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleich mal checken was mein Server bietet.
Kommentar ansehen
05.07.2011 21:06 Uhr von neinOMG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fat: coole Sache :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
FBI-Ermittlungen behindert? Donald Trump wollte Positives von Geheimdienstlern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?