05.07.11 17:07 Uhr
 4.500
 

Heißer Busengrapscher bei "Big Brother": Die neuen Bewohner wollen Körperkontakt

Am gestrigen Abend wurden in der "Big Brother"-Liveshow vier neue Bewohner ermittelt (ShortNews berichtete).

Benny, einer der Neuen, fasste der ebenfalls neu eingezogenen Benson am ersten Tag an die Brüste und kommentierte dies mit: "Mamma Mia, hast du aber ein Paar Hupen."

Benny hingegen scheint aber nicht nur auf Frauen zu stehen: Er flirtete auch mit Neukandidat Alex. Ein Flirt unter Männern sei erlaubt, so der 21-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Big Brother, Brust, Kandidat, Bewohner, Flirt
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 17:21 Uhr von heinzelmann12
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Unterschichtenfernsehen: Unterschichtenfernsehen (engl.: Prolovision) ist ein Sammelbegriff für Sender und Sendungen mit äußerst geringem Anspruch. Die Ausstrahlung von Unterschichtenfernsehen ist dabei jedoch keineswegs Zufall, vielmehr verbirgt sich dahinter eine Verschwörung mit dem Ziel, die ohnehin schon stark verdummten Zuschauer noch blöder zu machen. Die Fäden dieser Verschwörung zieht höchstwahrscheinlich die Werbeindustrie, je dümmer ein Zuschauer ist, desto einfacher fällt er auf Lügen (Fernsehwerbung) herein. Ein besonderes Merkmal des Unterschichtenfernsehens besteht darin, daß die Werbung intelligenter ist als das eigentliche Programm.

Zudem erfüllt das Unterschichtenfernsehen eine wichtige sozialpolitische Funktion, in dem es das Prekariat vor dem Fernsehschirm festhält, sodass es nicht auf der Straße randaliert wie in Griechenland.

Hauptverursacher von Unterschichtenfernsehen sind beispielsweise Sat1, RTL und vor allem RTL II.

Da ein nicht unerheblicher Anteil des Unterschichtenfernsehens nachts gesendet wird, kommt bei vielen Zuschauern Wehmut auf. Sie vermissen die gute alte Zeit, in der nachts noch das Testbild lief.


http://www.stupidedia.org/...


Bei Stupidedia soll dieser Artikel Nonsens sein, wenn die wüssten wie nah sie damit an der Realität sind.
Kommentar ansehen
05.07.2011 18:14 Uhr von Chuzpe87
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ach nur die neuen Bewohner wollen das. Okay. Die anderen 3218 Affen in den letzten 412 Folgen wollten das nie. Ein einziger Swinger Club mit Kameras da.

Ich habe gehört, dass es Leute geben soll, die sich den Scheiß alá Spanner anschauen.
Kommentar ansehen
05.07.2011 18:14 Uhr von Rukoch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha xD: Als ich die Überschrift gelesen habe, konnte ich nicht mehr!^^
Einfach nur Lustig! :)
Kommentar ansehen
05.07.2011 18:44 Uhr von Sobel
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wie viele Male will man denn noch den selben Fehler mit dem Wort "GraBscher" machen?
Kommentar ansehen
05.07.2011 22:43 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Falscher Titel: es müsste heißen "RTL Drehbuch schreibt Körperkontakt vor, um noch mehr grenzdebile Zuschauer anzulocken, sich diese Massenverblödung anzuschauen."
Kommentar ansehen
06.07.2011 00:50 Uhr von Crushial
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sobel: Peinlich. Das war wohl ein Eigentor.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?