05.07.11 16:46 Uhr
 321
 

Studie: Jungen erinnern sich schlechter an Träume als Mädchen

Forscher der Universität Basel haben in einer Studie herausgefunden, dass Mädchen sich morgens viel besser an ihre nächtlichen Träume erinnern als Jungs.

Als Ursache vermuten die Wissenschaftler einen leichteren Schlaf der Mädchen: "Dadurch wechselt ihr Wach- und Bewusstseinszustand schneller, und die Chancen erhöhen sich, sich an Träume zu erinnern", so der Psychologe Serge Brand.

Mädchen weisen ihren Träumen auch viel tiefere Bedeutung zu und sie setzen sich demzufolge auch stärker mit ihrem Innenleben auseinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Mädchen, Schlaf, Traum, Psychologie, Jungen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 19:45 Uhr von Hanmac
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ausnahme: hiermit meldet sich eine ausnahme!
ich kann mich an biszu 3 träume pro nacht
an jedem tag der woche erinnern

okay das meiste ist nur schrott aber ich kann
Kommentar ansehen
05.07.2011 20:03 Uhr von Yasuo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Unsinn: Ich erinnere mich fast immer an meine Träume, kurz nachdem ich aufgewacht bin. Oft denke ich an meine Träume nach, was sie bedeuten könnten und was ich versuche zu verarbeiten bzw. was ich mir selbst mitteilen möchte.

Ich liebe das Land der Träume.
Kommentar ansehen
06.07.2011 16:23 Uhr von liebertee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: als Mann kann dem jetzt auch nicht unbedingt zustimmen. Aber Außnahmen sind doch sicherlich immer da bei ´Studien´
Kommentar ansehen
22.07.2011 23:43 Uhr von ollilein80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann: mich zwar auch dran errinnern aber schenke dem ganzen wenig beachtung, im Bezug auf mein innenleben.

Das bisschen was dort realitätsbezogen ist kann man auch ganz einfach rausfiltern, der hauptanteil sind ängste, hoffnungen und zu viel fernsehen :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?