05.07.11 16:41 Uhr
 257
 

Millionengewinn: Hedgefondsmanager profitiert schon wieder von Finanzkrise

Bei der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers gab es nicht nur Verlierer: Der Hedgefondsmanager John Paulson soll nach Berichten der "Financial Times" durch die zahlungsunfähige Bank über 550 Millionen Dollar Gewinn gemacht haben.

Im September 2008 kaufte Paulson verunsicherten Investoren ihre Wertpapiere ab und sicherte sich so ihre Forderungen gegenüber der Bank. Er kaufte Schuldpapiere zu 7,3 Cent pro Dollar. Im Insolvenzverfahren werden dem Gläubiger nun 21,1 Cent pro Dollar zugesichert. Die Differenz ist Paulsons Gewinn.

Paulson profitiert nun schon zum zweiten Mal durch den Zusammenbruch des Finanzsystems: Er spekulierte gegen den Immobilienmarkt und konnte Milliarden einstreichen als die Immobilienblase dann tatsächlich platzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Finanzkrise, Lehman Brothers, John Paulson
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 16:51 Uhr von David_blabla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
manche leute: können sogar aus scheiße geld machen.
Kommentar ansehen
05.07.2011 17:19 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Vor: allem forcieren Sie damit den Untergang um sich selbst zu bereichern...

Krankes System, dass von einigen wenigen ausgenutzt wird!
Kommentar ansehen
05.07.2011 19:45 Uhr von Xeeran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert: mich an einen Satz aus "Wall Street - Geld schläft nicht", wo es heißt: "Heutzutage macht man sogar mit Verlusten Gewinn."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?