05.07.11 15:01 Uhr
 457
 

Zusammenhang zwischen Fruchtbarkeitsbehandlung und Down-Syndrom vermutet

Medikamente, die bei Fruchtbarkeitsbehandlungen älterer Frauen eingesetzt werden, können das Risiko, dass das Kind mit dem Down-Syndrom auf die Welt kommt, erheblich erhöhen, so Forscher.

Wissenschaftler vermuten, dass Medikamente, die dazu verwendet werden, die Funktion der Eileiter anzukurbeln, auch das genetische Material in den Eizellen verändern.

Im Rahmen der Studie wurden 34 Paare untersucht. Alle Frauen, die daran teilnahmen, haben sich der Fruchtbarkeitsbehandlung unterzogen. Bei mehreren der befruchteten Eizellen hat man genetische Abweichungen festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Behandlung, Syndrom, Zusammenhang, Fruchtbarkeit, Down-Syndrom
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?