05.07.11 14:45 Uhr
 58
 

Libyen: Tripolis dementiert Medienberichte über Machtverzicht von Muammar al-Gaddafi

Heute hat die libysche Regierung Gerüchte dementiert, Muammar al-Gaddafi sei im Gegenzug für Sicherheitsgarantien bereit auf seine Machtposition zu verzichten. Kabinettssprecher Moussa Ibrahim sagte am Dienstag, dass die Meldungen schlichtweg falsch seien.

Gaddafi suche weder einen Zufluchtsort, noch würde er Sicherheitsgarantien beanspruchen. Gaddafi sei ein historisches Symbol, seine Macht sei absolut kein Gegenstand von Verhandlungen. Die Libyer würden für ihn sterben, wenn es sein müsste.

Die Gaddafi-Regierung bestätigte lediglich, dass Verhandlungen mit Aufständischen in den vergangenen zwei Wochen in Italien, Ägypten und Norwegen geführt wurden. Gaddafi-Truppen liefern sich derzeit noch immer heftige Gefechte mit der Opposition, während die NATO weiterhin Ziele bombardiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Muammar al-Gaddafi, Dementi, Tripolis
Quelle: de.rian.ru
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?