05.07.11 14:41 Uhr
 424
 

Dänische Politiker empört über Urlaubsboykott-Aufruf: "Hysterisch und fanatisch"

Dänische Politiker sind empört über den Urlaubsboykott-Aufruf von Hessens Europaminister Jörg Uwe Hahn. Der FDP-Politiker wollte damit die erneuten Grenzkontrollen des Landes kritisieren, die dem Schengen-Abkommen widersprechen.

Dieser Boykott-Aufruf sorgt für Wut in Dänemark. Peter Christensen sagt diese Aussage sei "hysterisch" und der rechtsliberale Politiker setzte hinzu: "Ich weiß nicht, ob deutsche Wähler so einem schrägen Politiker hinterherlaufen."

Søren Espersen der rechtspopulistischen Partei wird noch deutlicher, indem er Hahn einen "einzelnen fanatischen Extremisten" nennt, der die EU zu einer "Religion" machen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Urlaub, Dänemark, Boykott, Aufruf
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 14:49 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ne Bekannte ist grad auf dem Weg dahin. Über diesen "Politiker" konnte sie nur lachen.
Kommentar ansehen
05.07.2011 15:15 Uhr von Urrn
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2011 15:19 Uhr von shadow#
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2011 15:45 Uhr von Omega-Red
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2011 16:09 Uhr von Bildungsminister
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Ich fahre nicht nach Dänemark wegen der Grenzkontrollen, oder aber weil es ein Europaminister sagt, von dem ich nie zuvor gehört habe, sondern weil die Dänen mit der Wahl einer rechtspopulistischen eine klare Aussage getroffen haben.

Dieser offenbaren Ablehnung von "Ausländern" per se kann ich nicht entsprechen und fühle mich als Gast daher auch nicht willkommen. Wir haben früher sehr oft Urlaub in Dänemark gemacht, ein wirklich sehr schönes Land, mit eigentlich sehr netten Menschen darin.

Ich muss rechtes Gedankengut aber nicht noch dadurch fördern indem ich es bloß für einen Urlaub bereit bin zu ignorieren. Das stück Integrität bewahre ich mir dann gerne.
Kommentar ansehen
05.07.2011 17:06 Uhr von mia_w
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Grenzkontrollen: sind das Zugeständnis der Walgewinner an die Rechtspopulisten. Im Gegenzug dürfen sie jetzt die Rente reformieren.
Da so, bei uns geht es in Richtung Grün. Was wird wohl besser sein?
Kommentar ansehen
05.07.2011 18:13 Uhr von shadow#
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@mia_w: Wenn du Rechtspopulisten besser findest als Grüne dann gute Nacht...
Kommentar ansehen
05.07.2011 18:29 Uhr von mia_w
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hab ich wo geschrieben? Du bist wohl eher der Populist hier. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass auch die Grünen nicht anders gesrickt sind und auf Wählerfang gehen.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
05.07.2011 19:21 Uhr von mia_w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und alle die Grün wählen: sind arbeitslose Penner. Na wie gefällt dir die Pauschalisierung?
Gar nicht, mir auch nicht. Aber jetzt weist du, wie das ist.

[ nachträglich editiert von mia_w ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?