05.07.11 14:34 Uhr
 2.338
 

Rätsel gelöst, warum Korallenfinger-Baumfrösche nie schmutzige Füße bekommen

Schottische Forscher haben ein lang gehütetes Geheimnis des Korallenfinger-Baumfrosch gelöst, der offenbar niemals dreckige Füße bekommt.

Die Füße der Frösche sind klebrig und dennoch dauernd sauber. Die Klebrigkeit der Füße ist notwendig, damit die Tiere damit besonders gut auf Unterlagen haften können. Der klebrige Schleim ist auch für die Sauberkeit der Froschfüße verantwortlich, denn durch das Reiben auf den Unterlagen werden die Füße gereinigt.

"Baumfroschfüße sind für die Entwicklung selbstreinigender, klebender Oberflächen interessant", erklärt Niall Crawford von der Universität Glasgow die Auswirkungen seiner Entdeckung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Rätsel, Fuß, Frosch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 18:48 Uhr von polake
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das wär nichts für mich: immer saubere Füße haben, aber der Dreck bleibt in der Wohnung am Boden kleben...
Kommentar ansehen
05.07.2011 19:39 Uhr von Schaddab
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Danke jetzt kann ich in ruhe sterben
Kommentar ansehen
05.07.2011 23:17 Uhr von polake
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Gothminister: Ah..ich verstehe! - In Polen :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?