05.07.11 14:20 Uhr
 188
 

Israelische Verteidigungsminister stoppt Überführung palästinensischer Leichen

Gespräche, die sich um die Überführung von 84 bei Gefechten oder auch bei Anschlägen getöteten Palästinensern drehten, wurden jetzt vom israelischen Verteidigungsminister Ehud Barak abgebrochen.

Nach Angaben der israelischen Regierung hatte Staatschef Netanjahu schon vor Monaten einer Übergabe der Leichen zugestimmt. Der Verteidigungsminister hat diesen Vorgang nun gestoppt, weil er befürchtet, dass ein im Gaza-Streifen gefangen gehaltener Soldat dann nicht mehr freikommt.

Der israelische Soldate Gilad Schalit wurde von der Hamas vor fünf Jahren gefangen genommen und wird seit dem immer noch festgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Leiche, Verteidigungsminister, Überführung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch