05.07.11 13:58 Uhr
 201
 

DHL zieht sich aus dem chinesischen Inlandsgeschäft zurück

Nach Angaben der Zeitschrift "Handelsblatt" gibt DHL sein Inlandsgeschäft in China auf. Die Post-Tochter hat seine Sparte an den chinesischen Konkurrenten Unitop Industry zu einem nicht genannten Preis abgegeben.

Die DHL wird in Zukunft nur noch Express-Postsendungen in China verteilen, die aus dem Ausland kommen.

Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Post ist der Grund ein vor Kurzem von der chinesischen Regierung verabschiedetes Gesetz, welches die chinesischen Postdienstleister bevorteile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Post, DHL, Logistik
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 14:10 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
und wieder Milliarden Steuergelder verbrannt: der Bürger ist der Dumme.

Wird Zeit für einen Generalstreik und Enteignung.

mfg
Kommentar ansehen
05.07.2011 15:19 Uhr von Urrn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SNnewsreader: In deinem Fall ist ja klar, wer der Dumme ist ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?