05.07.11 13:50 Uhr
 271
 

Formel 1: Jacques Villeneuve kritisiert DRS-Regel

Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve hat sich mal wieder zur aktuellen Lage der Formel 1 zu Wort gemeldet. Er findet die neue DRS-Regel (Aufklappen des Heckflügels) schlicht "zum Gähnen".

"Wenn ich sehe, dass sich diese Jungs nicht einmal mehr verteidigen können... Zum Beispiel Michael in Montreal - er hätte auf dem Podium stehen sollen", kritisiert er die Hilflosigkeit der Piloten während eines Überholmanövers mit DRS

Überholmanöver werden nach Villeneuves Meinung abgewertet, da ein Zweikampf kein richtiger Zweikampf mehr ist. "Da sehe ich lieber, wie Lewis es probiert, was manchmal in Tränen endet, aber zumindest macht es Spaß!", so der Kanadier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Morgentot
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Kritik, Regel, Jaques Villeneuve
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 13:50 Uhr von Morgentot
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde, dass Villeneuve vollkommen recht hat. Überholvorgang muss man sich erarbeiten, man muss den Gegner über Runden studieren um die Lücke zu finden. Und der Gegner muss sich auch wehren können. Überholvorgang mit URS sind vergleichbar mit Fußballtoren ohne Torhüter. Dann gehen die Spiele auch 60:56 aus, aber wer will das sehen?
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:04 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin ja nicht oft einer Meinung mit Jacques, aber diesmal hat er meiner Meinung nach vollkommen recht.

Gerade in Montreal war das Überholen wirklich lächerlich einfach, keiner konnte sich länger als eine Runde wehren, es war teilweise leichter als das Überrunden..... Das hat dann auch wenig mit Rennfahren zu tun, dann würde es reichen, den Sieger nach dem Qualifying zu verkünden.

Das DRS ist nur der Versuch auf andere Weise den Vorteil durch den Windschatten wiederherzustellen. In Montreal kamen auch noch die Safety-Car-Phasen dazu, die einige Vorsprünge egalisierten und einigen Fahrern nach wenigen Runden den Einsatz von DRS erlaubten, und damit nen Freischein fürs Überholen....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?