05.07.11 13:45 Uhr
 3.418
 

Apple bestellt bei der taiwanischen Firma Pegatron 15 Millionen iPhone 5

Nach Angaben der Zeitschrift "DigiTimes" hat der US-amerikanische Smartphone-Hersteller Apple 15 Millionen iPhone 5 bei der taiwanischen Firma Pegatron bestellt.

"DigiTimes" beruft sich dabei auf Angaben der Zulieferindustrie in Asien, zu der die Zeitschrift ein besonders gutes Verhältnis hat. Weiteren Angaben zufolge soll das Smartphone im September auf den Markt kommen.

Auch soll der Unterschied zu einem iPhone 4 relativ gering sein. Deshalb könnte das Gerät zunächst auch unter den Namen iPhone 4S zu haben sein. Dieser Name tauchte erstmals im Mai auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Firma, iPhone 5, Pegatron
Quelle: de.engadget.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 14:25 Uhr von mysteryM
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
Apple iPhone: Made in Taiwan......

da weiß man was man hat !!!
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:31 Uhr von kingoftf
 
+40 | -7
 
ANZEIGEN
@mysteryM: Netter Trollversuch,
Dein NOKIA, SE oder Samsung ist bestimmt in liebevoller Handarbeit von Waldorfschülern im Schwarzwald zusammengebaut worden.
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:36 Uhr von -greenfrog-
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja! HTC, Motorola und LG bauen ja auch ihre Smartphones in der Schweiz... ;-)
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:47 Uhr von Major_Sepp
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
"Auch soll der Unterschied zu einem iPhone 4 relativ gering sein"

Macht doch nichts! Jobs hüpft wieder bisschen auf der Bühne herum, spricht vom 8. Weltwunder und schon fließt wieder das Weihnachtsgeld der Arbeitnehmer nach Cupertino. ^^
Kommentar ansehen
05.07.2011 15:02 Uhr von Finalfreak
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: genialer Kommentar!

@News
Das Handy wird nicht mehr bei Foxconn hergestellt, oha dann kostet das Handy bestimmt 100$ statt 60$ in der Herstellung, also wird sich der Preis logischerweise verdreifachen :>
Kommentar ansehen
05.07.2011 16:24 Uhr von NilsGH
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, auch gut, dann rückt die Tölökom vielleicht nedlich mal das iPhone 4 für 1,- € mit Vertragsverlängerung raus :)

Verstehe aber diese Polemik hier nicht so ganz: Wer kein EiPhone haben will, muss ja keins kaufen. Was habt ihr Meckerer denn für Mobiltelefone? Noch ein Nokia 3310?

Ich möchte ein zuverlässiges Gerät, das funktioniert und mir eine gute Ausstattung bietet. Das haben andere auch, da gibts keine Diskussionen. Aber das iOS ist gut, stabil und flüssig UND ich kann, wenn ich möchte, via Cydia Funktionen kostenlos nachladen, die ich persönlich mir wünsche.

Und jetzt mosert nicht, dass es nicht auf dem "neuesten Stand" ist oder dass die HArdware schlecht wäre. Sie ist bspw. bei der reinen Prozessorgeschwindigkeit unterlegen im Vergleich zu Galaxy S2 und Co., aber was hat das mit der Funktion zu tun? Das iOS muss "nur" auf einen einzigen Prozessor optimiert werden (gibt ja verschiedene Versionen für jedes Gerät), weswegen ich das Optimum herausholen kann. Android bspw. muss von vornherein flexibler sein, was - so ist wohl anzunehmen - zu Lasten der Effizienz geht. Nur als EIN Beispiel ...
Kommentar ansehen
05.07.2011 21:35 Uhr von Anal-phabet
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich das 3310 war gar nicht so verkehrt!

* viel robuster (man konnte es theo. gegen ne wand werfen)
* akku hielt um längen länger
* man konnte blind sms tippen
* snake für zwischendurch - wahnsinn!
* man hat die vibration noch gespürt
* und es gab keine statusprolls die denken sie seien etwas besonderes mit ihrem iphone...

habe nun das SE X10, ordentlich gemodded usw, aber ich blicke auch traurig auf das 3310 zurück, ich glaube ich probier das mal wieder in mode zu bringen!

+EILMELDUNG+
OLD SCHOOL HANDYS SIND WIEDER IN!!!!!!!
Kommentar ansehen
05.07.2011 22:16 Uhr von e3b7c8
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der Unterschied zu einem iPhone 4 soll relativ gering sein ?
Das ist aber von Apple zu erwarten. Veraltete Hardware dank Marketing-Märchen und glänzenden Aussehen für viel Geld zu verkaufen ist eine Standard Apple Strategie. Was Apple besser als andere weiß ist das es genug Ahnungslose in dieser Welt gibt. Evolutionsbiologie in Hochform :)

[ nachträglich editiert von e3b7c8 ]
Kommentar ansehen
05.07.2011 23:12 Uhr von Verwirrung
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kein tag: an dem es keine iphone news gibt
Kommentar ansehen
10.07.2011 09:24 Uhr von statementx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Funktionieren tun die ja dann ja auch nicht ohne "spezial"-"i" irgendwas - Weil es sowieso wieder zu früh und unausgereift auf den Markt kommt... Ok oder anders gesagt: Apple ist schlimmer als Microsoft - Apple bringt unausgereifte Hardware die irgendwann mal funktioniert - Microsoft "nur" unausgereifte Software, haben aber innert vier jahren ein funktionierendes System - Wobei das Apple mit iTunes immer noch nicht drauf hat... Unter Windows läuft das langsam, unter Mac ("eigenes" OS) einigermassen - Und unter Linux gar nicht - Ich frag mich echt, was da so gut sein soll... Ach ja: Mit jedem Firmware ändern die was am Code nur um es Drittanbietern zu erschweren Musik auf das Gerät zu kopieren - Da sie ja auch ihren eigenen Store haben...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?