05.07.11 13:32 Uhr
 94
 

Formel 1: Williams gibt Zusammenarbeit mit Renault bekannt

F1-Nostalgiker fühlten sich an die glorreichen 90er erinnert. In dieser Zeit beherrschte der Name "Williams-Renault" die Formel 1. Nun ist es wieder soweit: Ab 2012 wird das Privatteam die französischen Aggregate als Antriebsmittel benutzen.

"Dass wir ab 2012 vier Partner haben werden, bringt uns in Sachen Marktanteil vor jeden anderen Hersteller, bietet uns aber auch abseits der Strecke die Möglichkeit, die Formel 1 als Marketingplattform zu nutzen", erklärte Bernard Rey.

Der Präsident der Sportabteilung von Renault sehe "großes Potenzial" in der Partnerschaft. Williams trennt sich damit zum zweiten Mal nach 2006 vom Motorenhersteller Cosworth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Morgentot
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Williams, Renault, Zusammenarbeit
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 13:32 Uhr von Morgentot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Name "Williams-Renault" ist für alle Liebhaber der Formel 1 aus den 90er Jahren natürlich Musik in den Ohren. Und dass Renault-Motoren durchaus gut sind, sieht man am Red Bull.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?