05.07.11 10:39 Uhr
 100
 

Rugby: Deutschland holt EM-Titel im 7er-Team

Die am Wochenende in Heidelberg veranstalteten Europameisterschaften im Siebener-Rugby, einer reduzierten Form des traditionellen Rugby, sind für die Mannschaft des Deutschen Rugby Verbandes DRV mit dem Gewinn des Titels sehr erfolgreich verlaufen.

Nach siegreichen Spielen gegen Schweden, Dänemark, Israel, Kroatien und die Schweiz, sowie dem erfolgreich gestalteten Halbfinale gegen Belgien, kam es am Sonntag zum Endspiel gegen die starken Polen.

Die Mannen um DRV-Kapitän Mustafa Güngör benötigten diesmal die verlängerte Spielzeit, um im "sudden death" schließlich mit 29:24 die Nase vorn zu haben. Der Titel ist gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die europäische "Grand Prix Series"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, EM, Titel, Rugby
Quelle: www.totalrugby.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 10:39 Uhr von Babelfisch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
7er-Rugby wurde in den Stand der olympischen Sportarten erhoben.

Die EM ist eigentlich ein Turnier "best of the rest", da die 12 besten Europäer in der "Grand Prix Series" spielen. Hier war England zuletzt erfolgreich (shortnews berichtete.)
Kommentar ansehen
05.07.2011 10:50 Uhr von Babelfisch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
7er "Team": Es heißt schon 7er-Rugby oder 7s-Rugby. Die Titelkreation stammt von der shortnews-redaktion und nicht von mir.

Noch ein Hinweis zur Grand Prix Series.

Vom letzten GP in Moskau habe ich ja berichtet.
Nächste Woche folgt der GP in Barcelona.

Teilnehmer sind England, Portugal, Spanien, Georgien, Frankreich, Wales, Russland, Italien, Rumänien, Ukraine, Moldawien und NIederlande.

Die Hierarchie im 7er-Rugby ist nicht so starr wie im traditionellen 15er-Rugby. Da kann es auch schon mal schnell zu Überraschungen und Verschiebungen kommen.
Weltmeister Wales ist im GP zur Zeit nur Mittelmaß, aufstrebende Nationen wie Georgien lehren die Favoriten das Fürchten.

Auch Deutschland kann hier endlich mal für Furore sorgen.

Und wie gesagt: es handelt sich zukünftig um eine olympische Disziplin! Da sind Medaillen zu verteilen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?