05.07.11 10:34 Uhr
 239
 

Altenberge: Polizei zieht tierquälerischen Tier-Transporter aus dem Verkehr

Zwei Tiertransportfahrer fielen der Polizei auf, weil sie mit ihrem LKW 90 Stundenkilometer in einem 60er Bereich fuhren. Die Männer waren auf dem Weg nach Ungarn.

Die Polizei kontrollierte die Brummifahrer und stellte feste, dass die transportierten Schweine katastrophalen Bedingungen ausgesetzt waren. Sie konnten kein Wasser trinken, da die Leitungen defekt waren. Zudem stellten Tierärzte feste, das der LKW 45 Tiere zu viel geladen hatte.

So mussten die Tiere nur kurz leiden", sagte ein Sprecher der Polizei Steinfurt am Montag. Die beiden Männer erwartet nun eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verkehr, Tier, Schwein, Transporter
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Obdachlose verbrennt auf offener Straße
Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft