05.07.11 09:46 Uhr
 2.148
 

Deutsche Bank: EC-Karte erst nach Freischaltung außerhalb der EU nutzbar

EC-Karten gehören mittlerweile zum Leben wie die Luft zum Atmen. Sie ermöglicht an jedem EC-Automaten das Abheben seines Geldes ohne großen Papierkram. Doch einige Banken legen dem Kunden dabei Steine in den Weg.

Wie jetzt bekannt wurde, sperrt die Deutsche Bank EC-Karten für Zahlungen außerhalb der Europäischen Union. Kunden müssen erst das Null-Limit aufheben lassen, damit Auszahlungen zum Beispiel in den USA funktionieren.

Bankkunden mit der neuen EC-Generation "V-Pay-Card" müssen auf Auszahlungen außerhalb der EU komplett verzichten. Mit der neuen Generation ist dies nicht Möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Bank, Deutsche Bank, EC-Karte, Freischaltung
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 09:46 Uhr von Coryn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gründe und weitere Fakten gibt es in der Quelle. Die Sperrung der Deutschen Bank kann man ja noch schönreden von wegen "fall die karte geklaut wird" aber die V-Pay-Card ist ja mal der größte Müll.
Kommentar ansehen
05.07.2011 10:50 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ähm nein. "EC-Karten gehören mittlerweile zum Leben wie die Luft zum Atmen."

käse. auch wenn ich sie zum geld abheben benutze - sie ist verzichtbar. allerdings immernoch besser als eine kreditkarte. kreditkarten sind hirnfick.
Kommentar ansehen
05.07.2011 10:56 Uhr von reala
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN