05.07.11 09:20 Uhr
 2.770
 

Umfrage: Firmen-E-Mails im Urlaub abrufen führt zu Entspannung

Im Rahmen einer Umfrage von "Projectplace" stellte sich heraus, dass viele Leute im Urlaub ihre Firmen-E-Mails abrufen.

Angeblich soll es zu mehr Entspannung führen, da man nicht ständig im Hinterkopf hätte, dass haufenweise E-Mails auf einen warten, wenn man wieder zu Hause ist.

48 Prozent der Befragten in Deutschland gaben an, ihre E-Mails im Urlaub zu lesen. In Schweden sind es 51 Prozent und in Norwegen sogar 59 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Umfrage, Urlaub, E-Mail, Entspannung
Quelle: www.itespresso.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 10:45 Uhr von JesusSchmidt
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
"haufenweise E-Mails auf einen warten, wenn ...": "haufenweise E-Mails auf einen warten, wenn man wieder zu Hause ist"

also ICH bin nicht auf arbeit zu hause.

außerdem: privat geht vor katastrophe! mir ist im urlaub völlig wurst, was in der firma abgeht. normalerweise gibt es sowas wie urlaubsvertretung.
Kommentar ansehen
05.07.2011 11:10 Uhr von Homechecker
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wohl eher werden die mails gelesen mit dem gedanken "mir doch egal bin im urlaub" :)
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:29 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen mal einen vorbei schicken *g*: egal ob Urlaub, oder nicht: bei uns ist immer Stress :-))
von daher ist das letzte was ich, oder meine Kollegen im Urlaub machen Emails lesen - und das ist auch gut so

wer im Urlaub Firmen-Emails liest, oder gar beantwortet (denn sonst ändert sich an den "haufenweise Mails nach dem Urlaub" ja nicht wirklich was, ausser das man sie schon kennt), bei dem ist auch nicht wirklich Urlaub + Abschalten angesagt :-((
...aber als Chef würd ich das natürlich auch so sehen, wenn mal ein Angesteller fragen sollte *g* wer zahlt denn für diesen Projectplace-Laden ?
Kommentar ansehen
05.07.2011 16:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Freiberufler geht es einem umgekehrt - man bleibt zuhause oder geht wegen den Mails und Anrufen höchstens 5 Tage in Urlaub.
Sobald man dann in der Webseite ankündigt, dass man 5 Tage im Urlaub ist, will jeder, dass sein Anliegen noch vor dem Urlaub bearbeitet wird. Man hat dann vor und nach dem Urlaub den doppelten Stress.
Kommentar ansehen
05.07.2011 17:32 Uhr von MR.3055
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht, wenn es heißt: "Sie sind suspendiert" :D
Kommentar ansehen
05.07.2011 20:10 Uhr von neisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht begriffen was "Urlaub" oder *Erholung" ist: denn "Abstand" und "Ruhe" ist es, schon gar nicht "Abwechslung".
Kommentar ansehen
05.07.2011 20:22 Uhr von GunnarOS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Mails: Gut daß ich als "Industriearbeiter" noch nicht eine berufliche Email erhalten hab!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?