05.07.11 06:08 Uhr
 47
 

Fußball: Bei Wettmanipulation soll es lebenslange Sperren geben

Joseph S. Blatter, Präsident der FIFA, hat sich zu den Manipulationen im Fußball geäußert und seine Meinung dazu noch einmal klar dargestellt.

"Wenn diese Personen gefasst und schuldig gesprochen werden, werden wir sie lebenslang sperren - egal ob es Spieler oder Funktionäre sind", sagte der 75-jährige Schweizer in Harare/Simbabwe.

Die FIFA untersucht zur Zeit Wettmanipulationen im Raum Asien, in welche die Ex-Präsidentin des Fußballverbandes Simbabwes, Henrietta Rushwaye, verstrickt sein soll. Im Jahre 2009 hatte sie die Nationalelf-Spiele austragen lassen, welche von einer Wettmafia arrangiert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, Wette, FIFA, Manipulation, Joseph S. Blatter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 06:08 Uhr von mcbeer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Weltverband (FIFA) ist durch und durch korrupt. Das sieht man doch bei den letzten Vergaben der Weltmeisterschaft. Durch diese Ermittlungen will man das ramponierte Image doch nur aufbessern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?