04.07.11 21:43 Uhr
 108
 

Telekom plant Frauentrio im Vorstand

Die Telekom möchte sich an ihr Quotenbekenntnis halten und deshalb drei der sieben Vorstandspositionen mit Frauen besetzen.

Damit wäre sie das erste DAX-Unternehmen mit Frauentrio in den Führungspositionen.

Claudia Nemat steht als neue Europachefin bereits fest, über ihre zwei zukünftigen Kolleginnen wird hingegen noch diskutiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sinay
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frau, Telekom, Quote, Vorstand, Besetzung
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 21:43 Uhr von Sinay
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist dieser Schritt der Telekom ein gutes Zeichen in Richtung Gleichberechtigung der Frauen in Führungspositionen. Ich hoffe sehr dass sie diese Pläne wirklich durchsetzen und dadurch vielleicht auch weitere Unternehmen mitziehen.
Kommentar ansehen
04.07.2011 21:50 Uhr von SNnewsreader
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Masse statt klasse? was bringt die Quote, wenn der Geist nicht reicht?

Auch der Geist der Männer reicht zur Raffgier, aber die Frauen sind eine Quote und kein Geist. Nur Eine Quote.
Kommentar ansehen
04.07.2011 22:00 Uhr von r3c3r
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: Dann wird die Firma ja noch unseriöser :P
Tut mir Leid, der musste sein ;D
Kommentar ansehen
04.07.2011 23:19 Uhr von Babykeks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Positive Diskriminierung ist in meinen Augen au Positive Diskriminierung ist in meinen Augen auch Diskriminierung.

...mit dem Unterschied, dass sie einzig allein als Mittel zum Zwecke der vorsätzlichen Vortäuschung von politisch korrekter Moral dient.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?