04.07.11 21:42 Uhr
 644
 

Viersen: Schießerei endet mit einem Schwerverletzen

Am heutigen Nachmittag kam es in Viersen zu einem brutaler Schießerei, bei der ein 38-jähriger Viersener schwer verletzt wurde.

Nach einem Streit auf dem Rathausmarkt schoss der 50-jährige Wuppertaler auf sein Opfer. Der schwer verletzte Mann flüchtete in einen Lebensmitteldiscounter, wo er letztendlich zusammenbrach.

Der Täter wurde von der Polizei am Tatort festgenommen. Er leistete keinen Widerstand und auch die Waffe wurde sichergestellt. Gegen den 50-Jährigen wird wegen Verdachts der versuchten Tötung ermittelt. Die Mordkommission hofft jetzt auf Zeugen, die die Tat beobachtet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Verletzung, Schuss, Schießerei, Viersen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 21:49 Uhr von Unerwartet
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Zensurella: Da Zensurella mal wieder zugeschlagen hat, die Original News:

Viersen: Schießerei endet mit einem Schwerverletzen

Am heutigen Nachmittag kam es in Viersen zu einer brutaler Schießerei bei der ein 38-jährigen Viersener türkischer Herkunft schwer verletzt wurde.

Nach einem Streit auf dem Rathausmarkt schoss der 50-jähriger Wuppertaler ebenfalls türkischer Herkunft auf sein Opfer. Der schwer verletzte Mann flüchtete in einen Lebensmitteldiscounter, wo er letztendlich zusammenbrach.

Der Täter wurde von der Polizei am Tatort festgenommen. Er leistete keinen Wiederstand und auch die Waffe wurde sichergestellt. Geg