04.07.11 21:41 Uhr
 252
 

"Gefährdung des Straßenverkehrs" - Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall

In Hannover kam es am heutigen Nachmittag zu einem schweren Motorradunfall, bei dem ein 45 Jahre alter Motorradfahrer und seine 33-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden.

Aus bislang ungeklärten Gründen raste der Fahrer des Motorrads an einer Kreuzung über eine rote Ampel und kollidierte inmitten der Kreuzung mit dem VW-Golf einer 44-Jährigen.

Die Unfallgegnerin erlitt nur leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Gegen den 45-Jährigen Fahrer wurde jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Motorrad, Schwerverletzte, Kreuzung, Gefährdung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 01:00 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was war: denn das für ein Gestörter?
Kommentar ansehen
05.07.2011 03:40 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wollte der etwa seiner Begleiterin imponieren? Idiot dummer. Mehr kann ich nicht dazu kommentieren. Gute Berserung der Frau.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?