04.07.11 19:09 Uhr
 721
 

Antiraucherpille Champix erhöht Gefahr für Suizid, Depressionen und Herzinfarkte

Amerikanische Ärzte warnen vor der Einnahme der Antiraucherpille Champix. Das Medikament berge das Risiko, Depressionen und Herzinfarkte zu erleiden. Auch das Risiko, Suizid zu begehen, steige an.

Die Forscher konnten in einer Studie nachweisen, dass Champix die Gefahr, einen Herzinfarkt zu erleiden, um 72 Prozent erhöhe.

Der Hersteller Pfizer widerspricht allerdings den Warnungen und verweist auf eigene Studien, die das Risiko herunterspielen. Allerdings wurden für diese Studien herzkranke Personen getestet. Seit 2007 gibt es Champix auch in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Medikament, Herzinfarkt, Depression, Raucher, Suizid
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 19:15 Uhr von syndikatM
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2011 19:48 Uhr von Exilant33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mal wieder ein geiles Bsp. dafür das den Pharmakonzernen der Mensch völlig am Arsch vorbei geht, Hauptsache das Geld fließt!
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:42 Uhr von trollverramscher
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Zumindest der Suizid hilft relativ zuverlässig gegen das Rauchen.
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:48 Uhr von Minka51
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich möchte keine werbung machen, aber mir hat champix geholfen und ich fühle mich schon fast genötigt für das "teufelszeug" eine lanze zu brechen.

ich habe champix selbst genommen und bin von der wirkung absolut überzeugt. hab damit gleich beim ersten anlauf aufgehört und im anschluss fast drei jahre lang nicht geraucht. vorher hatte ich es schon diverse male mit anderen dingen wie nikotinpflastern & kaugummis. versucht, aber es nie lange durchgehalten.

medikamente wirken nicht immer bei jedem und die nebenwirkungen sind auch unterschiedlich, aber bei mir war alles im rahmen. zeitweise ein wenig übelkeit und schwindelgefühl und an machen tagen gesteigerte agressivität bzw. gereiztheit, aber ansonsten gab es keine beschwerden.

ich hatte schon nach ein paar tagen nach der ersten einnahme so keine lust mehr zu rauchen und wenn ich dann doch mal eine geraucht habe (um zu gucken was passiert, was noch 2-3 mal vorgekommen ist), war es so, als würde die wirkung an mir völlig vorbeiziehe; ich habe die zigaretten dann nach ein paar zügen ausgemacht.
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:54 Uhr von Phyra
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
warum besitzen die meisten menschen so wenig willenskraft, dass sies nihtmal ohne hilfsmittel schaffen damit aufzuhoeren, traurig.
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:55 Uhr von kaderekusen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer nicht mit rauchen aufhören möchte aber ein ende mit zigarreten der sollte mal nach "ego-t" in youtube suchen.

geht bei mir seit monaten und keine zigarette angefasst
Kommentar ansehen
05.07.2011 01:09 Uhr von Daedalus1337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Minka51: Ich habs auch mal mit Champix versucht und bin danach 2 Wochen krankgeschrieben gewesen weil ich aus dem Kotzen kaum noch rausgekommen bin und es mir richtig dreckig gegangen hat.

Falls ich doch mal wieder aufhören wollen würde mit rauchen würde ich das mit Zigarren tun. Bei mir isses mehr oder weniger eine Verhaltenssucht... ich könnte auch super-light-Zigaretten rauchen. Bei Zigarren (die dicken!) rauchste sehr viel länger hin und die Menge nimmt nach und nach ab.
Kommentar ansehen
05.07.2011 07:36 Uhr von mr_shneeply
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Antiraucherpille: Depressionen, Herzinfarkte und Suizid scheinen mir doch effektive Mittel gegen Raucher zu sein.
Wenn Sie also in Zukunft wieder mal ein Raucher nerven sollte, geben Sie ihm einfach eine Antiraucherpille.
Und schon sind Sie ihn los.

Eine Rauchentwöhnungspille sollte jedoch diese Nebenwirkungen nicht zeigen.

Nachrichten in denen das Thema "Rauch", "Rauchen", "guter Raucher", "schlechter Raucher" vorkommen sind bekanntermaßen wahre Minustauschbörsen.

Auch Freundlichkeiten wie "Du bist dumm, dir kann ein Hirntumor auch egal sein ...." sind da an der Tagesordnung.
Vermutlich liegt das daran, weil eher die intelligenten Menschen Rauchen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?