04.07.11 18:39 Uhr
 303
 

Schulische "Schande" in Rumänien: Hälfte aller Abiturienten fällt durch Prüfung

Die rumänischen Medien waren entsetzt, als bekannt wurde, dass jeder zweite Schüler das diesjährige Abitur nicht bestanden hat. Eine "Schande" sei dieses Ergebnis für das Land.

Das Bildungsministerium schiebt die katastrophalen Leistungen auf Mogelversuche, die Öffentlichkeit fürchtet jedoch, dass das Schulsystem selbst nicht zu retten sei.

Seit Jahrzehnten habe die Regierung versäumt, das Bildungssystem zu reformieren. Lehrer sind unterbezahlt, der Unterricht beschränke sich auf stumpfes Auswendiglernen und bereite zu wenig auf das Leben vor. Schüler empfinden dies als eine Zumutung und verweigern so das Lernen immer mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rumänien, Prüfung, Abitur, Hälfte, Schande
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 20:57 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das schulsystem mit seinen klassenstufen, starren lehrplan und dem ignorieren der beduerfnisse einzelner schueler ist genauso verrottet wie die marktwirtschaft und demokratie...
tolle zivilisation, an allen ecken und enden faellt das haus in sich zusammen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?