04.07.11 17:13 Uhr
 281
 

Kristen Stewart soll eine Kindermörderin spielen: Ihr leerer Blick sei perfekt

Schauspielerin Kristen Stewart wurde in den "Twilight"-Filmen als Bella bekannt und soll nun in der Verfilmung eines echten Mordfalls mitspielen, dessen Urteil zurzeit immernoch nicht geklärt ist.

Bei dem Mord geht es um die 25-jährige Mutter Casey Anthony, die für Aufsehen in den US-Medien sorgte, als sie ihre zweijährige Tochter angeblich ermordete. Bis heute bestreitet sie dies allerdings.

Experten sagten nun in der Fernsehsendung "The Insider", dass Kristen Stewart die optimale Besetzung der Kindermörderin sei: "Sie hat das dunkle Haar und den irgendwie leeren Reh-im-Scheinwerferlicht-Blick".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Mord, Blick, Rolle, Kristen Stewart
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kristen Stewart stellt offiziell ihre Freundin Alicia Cargile vor
Erster Trailer zur Science-Fiction Romanze "Equals" mit Kristen Stewart online
Kristen Stewart fand ihren ersten Kuss "schrecklich und ekelhaft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2011 09:38 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leerer Blick: Die macht jeden Depressiv mir ihrem Gesicht. Schön sieht anders aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kristen Stewart stellt offiziell ihre Freundin Alicia Cargile vor
Erster Trailer zur Science-Fiction Romanze "Equals" mit Kristen Stewart online
Kristen Stewart fand ihren ersten Kuss "schrecklich und ekelhaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?