04.07.11 16:58 Uhr
 180
 

Japan: Aufschwung nach dem Erdbeben

Die japanische Industrieproduktion ist im Mai so stark wie seit den 1950er Jahren nicht mehr gestiegen. Auch die Stimmung in den Unternehmen ist positiver als zuvor.

Grund für den extremen Anstieg war die Erdbebenkatastrophe im März, die das Lieferketten zerstörte und die Produktion im April einbrechen ließ. Inzwischen holt die Wirtschaft die Verluste wieder kräftig auf.

Die japanische Notenbank revidierte ihre Konjunkturprognose inzwischen auch für den Nordosten des Landes nach oben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Industrie, Aufschwung, Wirtschaftsaufschwung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?