04.07.11 16:45 Uhr
 142
 

BMW: Notrufsystem und automatische Sturzerkennung für Motorräder geplant

Mit dem Notrufsystem eCall der Bayerischen Motorenwerke sollen Motorradfahrer in Notsituationen und nach Unfällen Kontakt mit dem BMW-Callcenter aufbauen können. Außerdem arbeitet die Motorradschmiede an einer Automatischen Sturzerkennung (ACN).

Das System, das per Knopfdruck eine Verbindung mit dem BMW-Callcenter herstellt und gleich die GPS-Daten mit übermittelt, soll mittelfristig in die Serienfahrzeuge mit einfließen. Wurde die Verbindung aufgebaut, kann der Fahrer per Sprachverbindung detaillierte Angaben zur Situation machen.

Die automatische Sturzerkennung löst den Vorgang bei einem Unfall selbsttätig aus. Seit 2007 sind die Pkws des Bayerischen Konzerns schon mit eCall ausgerüstet. Die Prototypen wurden in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Roten Kreuz entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ulkibaeri