04.07.11 15:54 Uhr
 218
 

Betrunkener Mieter schmeißt Fernseher aus dem Fenster - Spaziergänger knapp verfehlt

Ein Spaziergänger in Coesfeld hat am gestrigen Abend eine Menge Glück gehabt, dass ihm nichts passiert ist.

Er ging an einem Haus vorbei, als plötzlich ein Fernseher aus dem Fenster geschmissen wurde. Der Fernseher fiel genau auf den 25-Jährigen zu, der im letzten Moment aus Reflex einen Schritt zur Seite machte.

Bei dem TV-Werfer handelte es sich um einen betrunkenen 54-Jährigen. Er bestritt die Vorwürfe zunächst, doch Zeugen beobachteten, dass er an dem Abend viel Wein getrunken hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fenster, Fernseher, Betrunkener, Mieter, Spaziergänger
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt