04.07.11 14:58 Uhr
 216
 

Augsburg: Stichflamme beim Grillen verletzt 15-Jährigen lebensgefährlich

In einem Park wollte ein 20-jähriger Mann einen Grill anzünden. Zu diesem Zweck goss der Mann Brennspiritus in die schon vorhandene Glut.

Es gab eine riesige Stichflamme, die einen 15-Jährigen, der auch am Grill stand, erfasste und dessen oberen Teil des Körpers verbrannte.

Unter anderem erlitt er Schädigungen der Luftröhre und sein Gesicht und der Oberkörper wiesen erhebliche Brandverletzungen auf. Ein Helikopter flog den schwer verletzten jungen Mann in ein Spezialkrankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer