04.07.11 15:22 Uhr
 356
 

Heftige Randale bei Freundschaftsspiel zwischen Frankfurt und Bern

Die Polizei in Bern konnte während des Fußball-Freundschaftsspiels zwischen Eintracht Frankfurt und den Young Boys Bern Krawalle verhindern.

Im Vorfeld zeigten sich circa 60 bis 80 Frankfurter Fans extrem aggressiv und gewaltbereit. Sie griffen mehrere Berner Fans an.

Nach dem 3:1-Sieg der Frankfurter kam es allerdings auf einem Schulhausplatz noch zu heftigen Randalen: Steine flogen und Schlägereien fanden statt. Eintracht Frankfurt wurde vom DFB anschließend zu einer Geldstrafe von 25.000 Euro verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Eintracht Frankfurt, Randale, Freundschaftsspiel, Young Boys Bern
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 19:19 Uhr von custodios.vigilantes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was "Freundschaftsspiel" bedeutet: ist bei Ultras, Hools und Adlerfront anscheinend noch nicht so ganz angekommen. Davon Von hirnloser Randale steigt die Eintracht auch nicht wieder auf.Ein Trost bleibt für die Frankfurter: es hätte viel schlimmer kommen können. Wäre jetzt auch noch Offenbach aufgestiegen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?