04.07.11 13:29 Uhr
 8.452
 

Recklinghausen: 26-Jähriger zusammengeschlagen, weil er Frau ansprach

In der vergangenen Sonntagnacht kam es in Recklinghausen zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung, bei der ein 26-Jähriger verletzt wurde.

Eine bislang unbekannte Frau saß vor dem Eingang einer Gaststätte auf der Löhrhofstraße. Der 26-Jährige sprach die Frau an und fragte, wie es ihr ginge.

Unvermittelt wurde er von hinten gepackt und zu Boden geschlagen. Anschließend flüchtete der Mann mit der Frau vom Tatort und ließ das Opfer zurück. Die Polizei fahndet inzwischen nach dem Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Gewalt, Recklinghausen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 13:29 Uhr von Unerwartet
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
"Der Täter wird wie folgt beschrieben: 180 cm groß, kräftige Statur, kurze, blonde Haare, trug eine braunbeige Kunstlederjacke mit Fell und eine blaue Jeans. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Herten Tel. 02361/550. "
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:09 Uhr von Floppy77
 
+33 | -26
 
ANZEIGEN
@Rasisstenjaeger: Immerhin verteilen sie anonym Minusse. Wäre mal eine Neuerung wenn man sehen könnte, wer einem positives oder negatives Feedback gibt.

Du kannst aber auch den Leuten nicht allein die Schuld daran geben, der schwarze Peter liegt bei den Medien, welche die einen Nachrichten pushen und die anderen unter den Tisch fallen lassen. Der kleine Geist sieht nur das Offensichtliche und schaut nicht hinter die Kulisse, weil er nie gelernt hat zu hinterfragen.

Leute die hinterfragen sind in unserer Gesellschaft nicht gerne gesehen.
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:12 Uhr von Saturos
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Hmmm Vorab gesagt, ich hab nichts gegen so genannte Südländer.

Aber mittlerweile sind doch auch die Deutschen in Gebieten mit hoher Arbeitslosigkeit und großen Migrantenteil derart abgestumpft und primitiv geworden, dass solche Nachrichten nicht verwundern. Die Masse aus bildungsfernen, armen und ziellosen Menschen in Großstädten wie Herten erzeugt einen Sog, in den teilweise auch Kinder gutbürgerlicher Familien geraten.

Übrigens besteht immer noch die Möglichkeit, dass sich der Südländer die Haare gefärbt hat ;o) (nicht ernstnehmen)
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:15 Uhr von PeterLustig2009
 
+43 | -12
 
ANZEIGEN
@rasisstenjäger: Hab ich was verpasst?

Seit wann ist ein deutscher Straftäter automatisch rassistisch motiviert und ein Ausländer schlägt einfach so?

Ich kann einem Türken (wenn ich meine ich hab keine Argumente) grün und blau schlagen ohne dass ichw as gegen Türken habe.

Genauso kann ich als Türke aber auch einen Deutschen zusammenschlagen nur weil ich Hass auf deutsche hab.


Und blonde Haare heißt nicht dass es kein Südländer sien kann. Gibt da ne Erfindung namens Haarfärbemittel ;)
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:18 Uhr von aggromon
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
naja, vorwiegend werden solche Taten von Leuten: begangen, die mit sich oder ihrem Leben nicht zufrieden sind. Zu dieser Gruppe gehören durchaus auffällig viele Menschen mit Migrationshintergrund, aber das begründet sich daher, dass sehr viele Nationalsiozialisten (die ebenfalls dieser Gruppe angehören) Ausländern die Integration sehr schwer machen und durch ihr unbegründet abstoßendes Verhalten in Ihren Feinden Hass und Aggressionen wecken.
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:24 Uhr von Rapunz
 
+7 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:26 Uhr von hnxonline
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
cortexiphan. & Rasisstenjaeger: Dann vergleicht doch mal solche Taten miteinander, wenn ein "Deutscher" eine solche Tat begeht liest man relativ selten dass das Opfer halbtot geprügelt wurde. Das genaue Gegenteil ist der Fall wenn ein gewisses Klientel drauf los prügelt.

Klar, wenn jemand grundlos was auf die Moppe bekommt ist das immer asi, aber man muss schon die Relation sehen.
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:34 Uhr von groteesk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaaaa un bei der hetze nich vergessen es gibt ac#uch noch blonde osteuropäer ;-)
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:39 Uhr von One of three
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
@ Rassistenjäger: "Wo sind die ganzen Rassisten geblieben .."

Diese Frage stellst Du bei einer für Dich mal gerade 25 Minuten alten News ...

Wahrscheinlich fehlt den "Rassisten" Deine Blockwartmentalität - nicht jeder hat Bock und Zeit auf solche News zu warten.

Nun wisch dir mal den Schaum vom Mund und mach was vernünftiges - irgendeine Hauswand in Deiner Nähe will bestimmt noch beschmiert werden ...
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:43 Uhr von Homechecker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
rapunz: aussagen ohne hirn, was hat denn die ddr mit rechtsextremen zu tun, schau dir den durchschnitt der extremen an die meißten von denen hab garnix mehr mitbekommen von der ddr.
sicherlich ist im osten der frust größer da es weniger arbeit gibt aber die demos die von den neo nazis organisiert werden finden in jeder großstadt statt
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:47 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wie sich manche hier freuen, wenn es sich ausnahmsweise mal NICHT um Täter "südländischer" (nein, weder Spanier noch Italier!) Herkunft handelt...
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:04 Uhr von Rapunz
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:12 Uhr von hnxonline
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Rapunz: Wie immer halt, wer nicht die Meinung der linken Chaoten teilt, muss ein "Scheissnazie" (ähm) sein. Schön wenn man es sich so leicht machen kann, auch auf die Gefahr hin das man an der Realität vollkommen vorbei lebt.
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:12 Uhr von syndikatM
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
hail to the king: das kann sich eigentlich nur um den duke handeln.
wohl ein pr-gag fürs neue duke nukem forever.
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:20 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Südländer oder nicht, so was ist immer scheiße: Leute die so was machen sind immer Abschaum, egal welchen ethischen Hintergrund sie haben. Fakt ist, da hat einer einen Fremden grundlos von hinten angegriffen und zu Boden geschlagen. Die komplette Geselschaft ist moralisch am Arsch, nicht bloß die südländichen Immigranten. Die Rassisten und die "antirassisichen Gutmenschen" sind doch genauso schlimm...

[ nachträglich editiert von mitTH_RAW_Nuruodo ]
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:33 Uhr von mr_shneeply
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was sagt die Haarfarbe über die Nationalität aus? Es gibt ja nicht nur kriminelle Südländer.
Seit die Osteuropäer bei uns offiziell arbeiten dürfen sehen die Südländer dagegen wie Weisenknaben aus.

Es gibt übrigens blonde Türken, Schweden, Deutsche, Griechen, Schweizer....

Jetzt wo die Nationalität der Täter nicht mehr genannt werden darf, sollten doch bitte beide Parteien (rechts und links) dieses Thema auch ruhen lassen.

Oder wird es den linken Gutmenschen langsam langweilig weil sie nicht mehr an den rechten Kommentaren rumnörgeln können?
Das ist dann wie mit den Grünen und der Atomkraft.. :-)

[ nachträglich editiert von mr_shneeply ]
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:43 Uhr von Bierinfanterist
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe mal davon aus, dass das Opfer Single war. Als Single lebt man leider sehr gefährlich, wenn man das bevorzugte Geschlecht ansprechen will. Wurde selbst mal mit Bier überschüttet, weil ich eine scheinbar einsame Dame während eines Konzertes in ein Gespräch zu den Bands verwickelte.. da hatte ihr übereifriger Liebhaber, welcher hinterrücks aus der Menge sprang wohl rot gesehen..
Einem Bekannten wurde ein Zahn ausgeschlagen, weil er einer Dame ein Feuerzeug gab, nach dem sie ihn darum bat..
Ich frag mich, wie man unter den Umständen überhaupt erfolgreich Konversation betreiben will, wenn man dauernd auf feigster Art und Weise von irgendwelchen genitalgesteuerten Proleten attackiert wird. Unter den Umständen sollte man am Besten jeglichen Kontakt zum bevorzugten Geschlecht meiden.. Ist ja zum Kotzen..

[ nachträglich editiert von Bierinfanterist ]
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:51 Uhr von DieHunns
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2011 17:03 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ DieHunns: Keine Sorge, in 4 von 5 Fällen handelt es sich um echte "Südländer" (also eigentlich um Leute aus dem Nahen Osten bzw. der Türkei)... ;)
Kommentar ansehen
04.07.2011 17:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso? "Wo sind die ganzen Rassisten ? "

Sind doch da, in den ersten beiden Kommentaren schon 100% Trefferquote.

Aber Respekt, ich bin beeindruckt, wie ihr an der Haarfarbe schon erkennen könnte, woher die Täter stammen bzw. nicht stammen. Dabei habt ihr doch lang und breit erklärt, dass das eigentlich gar nicht geht!?!

An den eigenen Argumenten kläglich zerschellt...

Hoffentlich sah er nicht so aus:
http://www.transfermarkt.de/...
Kommentar ansehen
04.07.2011 17:54 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
na dann wars halt ein blonder Russe??? ;DDDD kann man witzig auffassen aber die traurige Realität zeigt eben, dass Türken, Libanesen und Osteuropäer erschreckend häufiger Gewalttaten verüben.
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:25 Uhr von kaderekusen
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
easy: Leute diese Rassisten haben doch ein bestimmtes Schema, haben schon alle Ausländer gelöst. was hier schön zu verstehen ist. schaut euch dieses bild an und ihr wisst wie Rassisten hier in shortnews nachrichten verfassen und kommentieren

http://imageshack.us/...
Kommentar ansehen
04.07.2011 21:55 Uhr von Splinderbob
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Is scheiss egal ob Is scheiss egal ob es nen Süd, Nord, West oder Ostländer is. Körperverletzung ist und bleibt Körperverletzung. Das selbe gilt für Vergewaltigung, Mord, Erpressung, Diebstahl usw...

Wer das Gesetz net achten kann wird bestraft
Ende!
Kommentar ansehen
04.07.2011 22:00 Uhr von kaderekusen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ja, das problem ist hier aber das nach manchen D.... leuten. Ausländer härter zu bestraft zu haben sind, und zwar mit dem tod. das regt hier einige auf. wens um deutsche geht ist alles okay bei ausländern wird große wellen geschlagen.
Kommentar ansehen
04.07.2011 23:07 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
rassisten sind nicht nur hartz 4 empfänger. viele sind auch Arbeitgeber und Kollegen. bei mir auf der arbeit zb. wird klipp und klar ins gesicht gesagt ihr türken seit scheiße, mir wurde es gesagt, von deutschen vorgesetzten, von deutschen kunden usw.... für die ist dieses denken normal. aber was will man da machen? ich habe mein mund gehalten und bin weiter meiner Tätigkeiten gegangen. noch schnell jeden abend verflucht usw... klappt echt weil.

inzwischen ist einer von ihnen verkrüppelt-Hüftbein gebrochen und leidet täglich unter unerträglichen schmerzen (vorgesetzte). ich lache mir jedesmal auf der arbeit wen sie vor schmerzen stöhnt in die faust.

einer gefeuert (Bezirksleiter)

und einer hat seine Meinung geändert und ist mit mir perdu (Kunde)

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?