04.07.11 13:27 Uhr
 172
 

Durch Kurzschluss in Klinik bringt Frau ihr Kind mit Licht des Handys zur Welt

Eine Griechin brachte ihr Baby nur mit dem Licht von Mobiltelefonen zur Welt, da in der gesamten Klinik der Strom ausgefallen war.

Alles Personen, die ein Handy bei sich getragen hatten, schalteten das Licht des Displays an. Nach Angaben der Nachrichtenagentur unterrichtete der Vater der Ehefrau über diesen Vorfall.

Auf der ganzen Ägäis-Insel fiel der Strom aus. Die Staatsanwaltschaft ist informiert worden und soll herausfinden, wie es zum Stromausfall kommen konnte. Außerdem war auch die Intensivstation der Klinik davon betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Klinik, Licht, Kurzschluss
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 14:19 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt: unglaubwürdig...

Klinik=Notstromaggregat!
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:42 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Notstrom? Nicht jedes Krankenhaus da unten ist so "modern" wie die unseren und hat nen dicken Diesel im Garten stehen....

Und selbst wenns nur ein kleines wäre, werden damit dann nur absolut nötige Systeme versorgt. Wozu Licht, hauptsache die Beatmungsmaschine läuft noch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?