04.07.11 12:57 Uhr
 82
 

VW übernimmt Mehrheit an MAN: "Hochzeit" mit Scania rückt näher

Die Gerüchte vom Wochenende (ShortNews berichtete) haben sich bestätigt: Volkswagen kann 55,9 Prozent der Stammaktien des Lkw-Bauers MAN übernehmen. Damit ist die Fusion des Lkw-Herstellers Scania mit MAN in greifbare Nähe gerückt.

Sowohl VW als auch MAN zeigten sich mit dieser Entwicklung zufrieden. VW will Scania und MAN zu einem "integrierten Nutzfahrzeugkonzern" zusammenfügen. Davon werden erhebliche Synergien für viele Bereiche erwartet. Die Pläne werden von MAN voll unterstützt.

Der VW-Konzern hat sich durch die MAN-Übernahme die elfte Tochter einverleibt. Ziel ist es, auch im Nutzfahrzeugsektor ein bedeutendes Standbein zu haben. Bisher war VW hier mit Scania allein vertreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Hochzeit, Mehrheit, MAN, Scania
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?