04.07.11 12:21 Uhr
 577
 

Freude bei ARD: Papst Benedikt XVI. wird "Wort zum Sonntag" sprechen

Die ARD zeigt sich erfreut, dass Papst Benedikt XVI. während seines Deutschlandbesuches im September das "Wort zum Sonntag" höchstselbst sprechen wird.

Volker Herres, der Programmdirektor der ARD sagte: "Diese Geste des Papstes zeigt, wie wichtig und anerkannt dieses besondere Sendeformat im Ersten ist."

Das päpstliche "Wort zum Sonntag" wird man am 17. September um 22:55 Uhr sehen können. Auch sein Vorgänger Papst Johannes Paul II. hatte dieses Format schon 1987 genutzt, um sich an die deutschen Zuschauer zu wenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, ARD, Freude, Papst Benedikt XVI., Wort zum Sonntag
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 13:39 Uhr von Minka51
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
es gibt eigentlich nichts was mich weniger interessiert, als das geschwätz irgendeines religiösen obergurus

andererseits...

wenn man bedenkt, was der eine oder andere papst/bischof in der vergangenheit so für einen geistigen dünnschiss von sich gegeben hat, dann bin ich doch gespannt, was für ein paar schenkelklopfer hier wieder zum besten gegeben werden.
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:26 Uhr von Floppy77
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Es gibt doch Bibel-Tv, warum muss: von GEZ-Gebühren solch ein Mist finanziert werden?

Müsste es nicht auch ein Wort zum Sonntag von einem Rabbi, Imam, Hindu....geben? Immerhin zahlen Anhänger dieser Religionen auch Gebühren, da wäre es nur gerecht.

Am liebsten wäre mir allerdings, sowas würde überhaupt nicht gesendet.
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:09 Uhr von Theo_B
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
find ich gut: das ist ein grund, mal wieder das wort zum sonntag zu schauen.
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:13 Uhr von Minka51
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das ist leider ein ganz großes problem in diesem land und so etwas gibt es sonst nirgendwo auf der welt.

die beiden kirchen finanzieren sich in deutschland bekanntermaßen u.a. von den steuergeldern der konfessionslosen und andersgläubigen.

als atheist fühlt man sich gleich doppelt verarscht. man zahlt nicht nur für den glauben der religioten mit, nein - man finanziert auch noch eine institution, die man am liebsten abgeschaft sehen würde. dann kommt als i-tüpfelchen noch die ganze sendezeit für die kirchen auf den öffentlich rechtlichen kanälen dazu, für die man gez bezahlen muß.

das macht einen wirklich wütend, denn beim geld hört der spaß bekanntlich auf.

[ nachträglich editiert von Minka51 ]
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:15 Uhr von aballi1
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@Floppy77: Weil ich (wie auch 30,7% der restlichen Bevölkerung) Katholisch bin und ich sowas von meinen GEZ Gebühren sehen will.

Auch private Sender wie z.B. RTL senden täglich kurze Einspieler. (RTL Bibelclip)
Kommentar ansehen
04.07.2011 15:49 Uhr von fallobst
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ aballi1: ja geile sache, da finden sich ja mehr leute, die bock hätten, dass die öffentlich rechtlichen noch viel mehr fussballevents kaufen und zeigen sollen. aber das ist egal, darin besteht nicht der auftrag der ÖR und das rechtfertigt keine zwangsgebühren. du willst jesus und seine spasten sehen? dann geh in die kirche, aber bloß nicht in der zeit, wenn der priester sich um seine messdiener kümmert, das würde deinen glauben in die kirche doch sehr erschüttern.

tatsache ist, dass das geschwätz vom papst nichts, aber auch gar nichts mit dem bildungsauftrag der ÖR zu tun hat... genauso wie 95% von derem sonstigen programm
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:05 Uhr von aballi1
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@fallobst: Ahh, darauf habe ich gewartet. War klar das jetzt wieder die Missbrauchsfälle kommen.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

Es wurden zwischen 1995 und 2002 mehr als 10.000 Kinder von Ihren eigenen Eltern missbraucht. An diese Zahlen kommen die Priester in den letzten 50 Jahren bei weitem (< 1000) nicht dran.

Diese schwarzen Schafe hast du überall, sei es in Sportvereinen (Fussballtrainer o.ä.) oder sonst wo. Es gibt ca. 400.000 Priester auf der Welt. Die sind weder alle Schwul noch vergehen sich alle an Kindern. Dieses "Alle über einen Kamm scheren" ist unterstes Niveau und zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz.

Der Papst vertritt immerhin mehr als 2 Mrd. Menschen auf der Welt. Das hat schon etwas mit Bildung zu tun wenn man jemandem im Fernsehen sehen kann, der den größten Verein der Welt vertritt.
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:30 Uhr von Minka51
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@aballi 1: die römisch-katholische kirche hat ca. 1,2 milliarden mitglieder, nicht 2 milliarden.
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:41 Uhr von aballi1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Minka51: Ok, RK hat 1,2 Mrd.
Christentum allgemein hat 2 Mrd. http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.07.2011 17:45 Uhr von fallobst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ aballi1: nein tut er nicht. ich bin römisch-katholisch. zumindest laut meinem ausweis. war bisher nur zu faul es zu ändern. und ebenso geht es überwiegend vielen leuten. die mehrheit sind atheisten. und wenn es ne mehrheitsentscheidung wäre, würde der papst sicherlich nicht eine über gez-finanzierte fernsehkanzel besteigen können.

aber was ist das für ein argument bei den missbräuchen? da wurden über jahrzehnte so viele kinder missbracht und vergewaltigt und die kirche hat diese täter noch geschützt und weiter machen lassen. und als es rauskam hat man es noch immer versucht runter zu spielen.

was ich aufzähle sind nicht nur verfehlungen einzelner, sondern die ganze kirche hoch bis zum papst haben das immer versucht geheim zu halten und zu vertuschen, anstatt aufzuklären und versuchen den schaden zu beheben. aber der kirche ging es nur um ihr ansehen. die opfer des missbrauchs haben zu keiner zeit irgendwen in der kirche interessiert.

schau dir mal an was jetzt in afrika los ist.
http://www.spiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?