04.07.11 11:26 Uhr
 951
 

Münster: Forscher finden ein wichtiges Angst-Gen

Deutsche Wissenschaftler vom Universitätsklinikum Münster (UKM) haben jetzt ein Gen entdeckt, welches hauptsächlich für die Angst bei Menschen und auch bei Tieren verantwortlich ist.

Psychiaterin Prof. Katharina Domschke sagte: "Wir haben jetzt ein Gen gefunden, das ausgesprochen spannend ist, weil es sowohl bei Tieren als auch bei Menschen für Angst eine Rolle zu spielen scheint."

Wissenschaftler gehen davon aus, dass für die Angst ein Zusammenspiel von bis zu 100 Genen nötig ist. Aber dieses jetzt gefundene Gen scheint nun eines dieser Gene zu sein, die bei dem Angstgefühl eine große Rolle spielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Forscher, Angst, Münster, Gen
Quelle: wissen.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 11:37 Uhr von Jaecko
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Warum. hab ich da als ersten "Nutzer" das Militär in Verdacht?
So von wegen "Angst ausschalten => Besserer Soldat"
Kommentar ansehen
04.07.2011 12:37 Uhr von Again
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Warum. hab ich da als erstes den Verdacht, dass die News in allen drei Kernaussagen im Prinzip das gleiche sagt?
Kommentar ansehen
04.07.2011 12:39 Uhr von killerkalle
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Jaecko: dein Verdacht ist gut aber die sind schon weiter die haben schon Helme die extreme Niederfrequenzwelllen ausstrahlen um das menschliche Bewusstsein zu beeinflussen sogar Töne und Bilder können damit in den Kopf projeziert werden und sie waren auch schon im Einsatz


google : ELF Wellen


das es dafür ein Gen gibt ist natürlich auch interessant ^^
Kommentar ansehen
04.07.2011 12:43 Uhr von Raven04.82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Jaecko und beim Feind "Angst einschalten"... über Trinkwasser, Gas, etc...
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:27 Uhr von killerkalle
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Raven: so wie Fluorid in geringen Mengen den Teil im Hirn zerstört welcher für Dominanz zuständig ist da hat man im 3 Reich schon Experimente in den KZ*s mit gemacht was zu vollkommenen Willenlosigkeit geführt hat ..

Fluorid ist übrigens in Zahnpasta , Trinkwasser und in Geringen Mengen in Leitungswasser enthalten :)
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:36 Uhr von Again
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
killerkalle: Und? Bist du willenslos, verdurstet oder faulen dir irgendwie die Zähne aus dem Mund?
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:43 Uhr von NRT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Again: "Und? Bist du willenslos, verdurstet oder faulen dir irgendwie die Zähne aus dem Mund?"
das vielleicht nicht direkt, aber es beeinflusst unterbewusst.

Genauso wie sie jetzt bei uns regional auf die Idee kommen Lithium ins Trinkwasser zu kippen weil irgendwelche Leute meinen das dadurch die Suizid-Rate niedriger wird.

Ist Bevormundung etwa Leben?

Bzgl. Fluorid - das sind Abfälle aus der chemischen Industrie ;-)
Aber meine Zähne machts besser xD
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:54 Uhr von Again
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
NRT: "Genauso wie sie jetzt bei uns regional auf die Idee kommen Lithium ins Trinkwasser zu kippen weil irgendwelche Leute meinen das dadurch die Suizid-Rate niedriger wird."
Wenn bei euch das Wasser arm an Lithium ist, spricht doch nichts dagegen. Beschwerst du dich auch, dass man nicht einfach das Wasser aus dem nächsten Fluss nimmt, sondern es zuvor reinigt? Und wer will, kann sich ja trotzdem umbringen ;-)

"Ist Bevormundung etwa Leben?"
Bevormundung gehört zum Leben dazu.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht