04.07.11 10:53 Uhr
 121
 

Deutschland zahlt knapp vier Millionen Euro für Einsatz in Libyen

Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums in Berlin bestätigte einen Bericht, nachdem sich Deutschland mit 3,7 Millionen Euro Kosten am Libyen-Einsatz beteiligen werde. 23,7 Millionen Euro kostet, einer vorläufigen Schätzung der NATO zufolge, der Schutz der Zivilbevölkerung insgesamt.

15,5 Prozent der Kosten militärischer Einsätze des Sicherheitsbündnisses fallen als Mitgliedsland des NATO-Bündnisses demnach an Deutschland. Zuvor war Deutschland bei NATO-Partnern auf Unverständnis gestoßen, dass sie sich in einer Abstimmung über den Libyen-Einsatz der Stimme enthielten.

Sie sollen den internationalen Haftbefehl gegen Gaddafi ignorieren, forderte die Afrikanische Union (AU) ihre Mitglieder auf. Denn das Gericht in Den Haag verfolge keine westlichen Verbrechen in Pakistan, Afghanistan und dem Irak.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Kosten, Einsatz, Militär, Libyen
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN