04.07.11 10:31 Uhr
 70
 

Ägypten: Anschlag auf Gaspipeline

Am heutigen Montagmorgen hat es im Gaspipeline-Pumpwerk Nagah im Nordosten von Ägypten eine Explosion gegeben. Diese Einrichtung beliefert unter anderem Jordanien und Israel mit Gas aus Ägypten.

Laut Angaben des ägyptischen Sicherheitsdienstes hätten sich bewaffnete Unbekannte Zugang zu dem Gebäude verschafft. Weiter hieß es, es sei wohl ein Diversionsakt.

Bereits zweimal wurde die Pipeline, unter Zuhilfenahme von Sprengstoffen, seit Anfang diesen Jahres von Diversanten angriffen. Die aufwendigen Reparaturen an der Anlage hatten vor dem aktuellen Anschlag bereits mehrere Wochen in Anspruch genommen. Angaben über mutmaßliche Opfer gibt es nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Ägypten, Gas, Pipeline
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 12:03 Uhr von emilklopfenstein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diversant? Seltsame Wortwahl (Ossianisch?), Saboteur wäre verständlicher (Franzdeutsch) ...

Diese Pipeline ist vielen Ägyptern ein Dorn im Auge, liefert sie doch Gas zu Schleuderpreisen nach Israel und Jordanien. Eine weit verbreitete Annahme ist, dass die Bonzen der alten Regierung für diesen Deal Schmiergelder abkassiert haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?