03.07.11 20:18 Uhr
 214
 

Werne: Kapuzinerkloster bleibt bestehen

Die Kapuziner wollten unter anderem auch ihr Kloster in Werne (Nordrhein-Westfalen) schließen. In Werne sind derzeit fünf Brüder beheimatet, die ein Durchschnittsalter von 75 Jahren haben. Insgesamt hat der Orden 17 Standorte in Deutschland, von zwei davon wollte man sich trennen.

Pater Suitbert, der am Sachkapitel (Generalversammlung) teilgenommen hatte, gab jetzt Entwarnung und erklärte, dass das Kloster in Werne nicht mehr von der Schließung bedroht ist.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung war möglicherweise die Kolpingfamilie, die einen Förderverein ins Leben rufen will, der die Klosterbrüder auf lange Sicht finanziell und überhaupt unterstützen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kloster, Orden, Mönch, Kolping, Kapuziner
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein