03.07.11 20:13 Uhr
 126
 

"Go Daddy"-Group verkauft an Investment-Konsortium

Der nach eigenen Angaben weltweit größte Domain-Registrar "Go Daddy" wurde an ein Investment-Konsortium verkauft.

Der Kaufpreis beträgt 2,25 Milliarden US-Dollar. Darin enthalten sind auch die Übernahme der Schulden.

Das Konsortium erwartet von der Übernahme neues Wachstum in den Bereichen Web-Hosting und Online-Marketing. "Go Daddy" beschäftigt über 3000 Mitarbeiter und verwaltet mehr als 48 Million Domains.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nuely
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Domain, Investor, Investment
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?