03.07.11 20:06 Uhr
 759
 

Künstliche Spiel-Intelligenz? "FIFA 12"-Video demonstriert "Sichtfeld"-Fähigkeit

EA Sports jährlich neu aufgelegte Fußballsimulation soll zwar erst am 29. September erscheinen. Schon jetzt stellen die Entwickler in ersten Video die neue Features von FIFA 12 vor. Nach der neuen "Impact Engine" steht nun die realitätsnahe Abbildung individueller Fähigkeit im Mittelpunkt.

Unter dem Namen "Pro Player Intelligence" werden in FIFA 12 jene Bemühungen zusammengefasst, die die unterschiedlichen virtuellen Profis in ihrem Verhalten merklich voneinander unterscheiden sollen - ganz nach den Fähigkeiten ihrer realen Vorbilder.

Das neue Video zur "Sichtfeld"-Fähigkeit zeigt am Beispiel von J.S. Park von Manchester United und Arsenals Mittelfeldregisseur Cesc Fabregas, wie die unterschiedliche Weitsicht der Spieler über den Erfolg der Aktion entscheidet. So sollen Details in FIFA 12 den Spielverlauf spürbar beeinflussen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock