03.07.11 20:06 Uhr
 762
 

Künstliche Spiel-Intelligenz? "FIFA 12"-Video demonstriert "Sichtfeld"-Fähigkeit

EA Sports jährlich neu aufgelegte Fußballsimulation soll zwar erst am 29. September erscheinen. Schon jetzt stellen die Entwickler in ersten Video die neue Features von FIFA 12 vor. Nach der neuen "Impact Engine" steht nun die realitätsnahe Abbildung individueller Fähigkeit im Mittelpunkt.

Unter dem Namen "Pro Player Intelligence" werden in FIFA 12 jene Bemühungen zusammengefasst, die die unterschiedlichen virtuellen Profis in ihrem Verhalten merklich voneinander unterscheiden sollen - ganz nach den Fähigkeiten ihrer realen Vorbilder.

Das neue Video zur "Sichtfeld"-Fähigkeit zeigt am Beispiel von J.S. Park von Manchester United und Arsenals Mittelfeldregisseur Cesc Fabregas, wie die unterschiedliche Weitsicht der Spieler über den Erfolg der Aktion entscheidet. So sollen Details in FIFA 12 den Spielverlauf spürbar beeinflussen.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Video, FIFA, Intelligenz, Fähigkeit
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 13:32 Uhr von -= exo =-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm... toll wieder ein supertoll klingendes Feature, das weit weniger wichtig ist, als stabil laufende Server, Unterbindung von Cheats, Verbesserung der Online-Funktionalität usw.

Was die Herren bei EA nicht kapieren wollen: es handelt sich hierbei um ein Spiel - es soll gar nicht uneingeschränkt realistisch sein. Als Fussballer koordiniere ich hunderte von Bewegungen, Eindrücken und Abläufen - das ist bei Computerspielen mit der heute üblichen Technologie nicht umsetzbar und wird es vielleicht auch nie sein.

Man sollte sich darauf konzentrieren, das Spiel als solches zu verbessern und nicht, irrelevante Realitätsbezüge hinein zu pressen.

[ nachträglich editiert von -= exo =- ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?