03.07.11 18:30 Uhr
 515
 

Dätgen: Ein wahrscheinlich defektes Navi sorgt für eine lange Taxifahrt

Zwei britischen Soldaten stiegen frühmorgens in St. Pauli in ein Taxi. Sie wollten nach Bad Fallingbostel, wo sie stationiert waren.

Der Fahrer des Wagens verließ sich anscheinend voll auf sein Navigationsgerät. Da dieses anscheinend nicht richtig funktionierte, zeigte es dem Fahrer eine Route auf der Autobahn A7 in nördlicher Richtung an.

Als das Taxi etwa 75 Kilometer zurückgelegt hatte, bekam die Polizei einen Notruf des Fahrers, weil er mit den Fahrgästen Ärger bekommen hatte. Die Polizeibeamten beruhigte die Situation und der Wagen bewegte sich wieder nach Hamburg. Die beiden Armeeangehörigen nahmen dort den Zug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Soldat, Fahrt, Taxi, Navigationsgerät
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend auf Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2011 18:32 Uhr von no_name1
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
"Der Fahrer des Wagens verließ sich anscheinend voll auf sein Navigationsgerät."
das kommt hier so negativ rüber. wenn ich den Weg nicht kenne, verlasse ich mich auch voll auf mein Navigationsgerät. Worauf denn sonst?
Kommentar ansehen
03.07.2011 19:06 Uhr von kingoftf
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Taxifahrer: sollten schon Ortskenntnis haben, ist doch wohl sogar Teil der Prüfung
Kommentar ansehen
03.07.2011 19:15 Uhr von zabikoreri
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er: von Hamburg Richtung Norden nach Fallingbostel will, hat er sein Navi wahrscheinlich falschrum eingebaut.
Kommentar ansehen
17.07.2011 13:54 Uhr von Spielberg1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no_name1: Hast Du schonmal was von Straßenkarten gehört? Man muss nicht den genauen Weg kennen, aber man sollte schon ungfähr die Richtung kennen. Wenn ich also nach Bad Fallingbostel fahren möchte, dann sollte es spätestens dann "klick" machen wenn mich das Navi plötzlich nördlich von Hamburg führt und nicht Richtung Süden....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?