03.07.11 18:12 Uhr
 113
 

Ricoh übernimmt den Kamera-Hersteller Pentax

Ricoh hat den Kamera-Hersteller Pentax von der japanischen Firma Hoya gekauft und dafür zehn Milliarden Yen überwiesen.

Hoya hatte das Pentax erst 2008 übernommen und war wohl in erster Linie an der Medizintechniksparte des Kamera-Unternehmens interessiert.

Die ebenfalls japanische Firma Ricoh stellt neben Drucker auch eigene Kameras her. Mit Pentax möchte das Unternehmen nun wohl auch in den Markt für Spiegelreflexkameras einsteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Kauf, Kamera, Hersteller, Pentax
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2011 21:01 Uhr von moempf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab ne kamera von ricoh, und die is einfach super. wollt ich nur dalassen. ya

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?