03.07.11 18:02 Uhr
 1.976
 

"Cri-Cri": Geschwindigkeitsrekord für elektrisch angetriebene Flugzeuge aufgestellt

Ein französischer Pilot hat jetzt seinen selbst gehaltenen Geschwindigkeitsrekord für elektrisch angetriebene Flugzeuge verbessert.

Er erreichte mit der "Grille" (französisch "Cri-Cri") eine Geschwindigkeit von 283 Km/h. Damit war er noch 20 Km/h schneller unterwegs, als im vergangenen Jahr bei der Pariser Luftfahrtschau.

Das kleine Elektro-Flugzeug ist mit zwei Elektromotoren, die zusammen 70 PS leisten, ausgestattet. Bei einer Geschwindigkeit von 100 Km/h kann sich der Flugapparat 25 Minuten in der Luft halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekord, Flugzeug, Geschwindigkeit, Geschwindigkeitsrekord
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 02:01 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
uy uy uy: und was passiert nach den 25 minuten :) segeln geht ja nur bis zur einer gewissen geschwindigkeit und danach? zb. gegenwind?
Kommentar ansehen
04.07.2011 07:46 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ kaderekusen: was passiert den bei Flugzeugen mit Verbrennungsmotor wenn die alle sind??
Genau das gleich. Die Schwerkraft macht keinen Unterschied zwischen E-Motor oder Verbrennungsmotor.

Und es muss beachtet werden wie klein dieses Flugzeug ist.
Wenn es genauso groß wäre wie die anderen wäre auch massig Platz für Batterien

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?