03.07.11 17:34 Uhr
 185
 

Browser: Chrome erreicht Marktanteil von 20 Prozent

Nach den aktuellen Zahlen von "StatCounter" hat Googles Browser Chrome im Juni weltweit erstmals einen Anteil von über 20 Prozent erreicht. Nach der Statistik von "Net Applications" erreicht Chrome allerdings lediglich etwas mehr als 13 Prozent.

Trotz der Unterschiede bei den Browseranteilen ist die Reihenfolge der Top-3 bei beiden Statistiken gleich. An der Spitze steht weiterhin der IE, gefolgt vom Firefox und an dritte Stelle Chrome. Beide Statistiken belegen auch, dass Chrome immer mehr User dazugewinnt.

"Network World" erklärt die Unterschiede damit, dass "StatCounter" die einzelnen Klicks zählt, während "Net Applications" die User zählt. Bei "StatCounter" wird also ein User jedes mal gezählt, wenn er die Website besucht, bei "Net Applications" nicht. Benutzer von Chrome scheinen also Vielsurfer zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nuely
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozent, Browser, Marktanteil, Chrome
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2011 17:39 Uhr von Moepjunge
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Chrome roxx: Bin auch grad mit Chrome drinnen. Chrome ist das beste was man haben kann, ohne Werbung oder extrascheiß. Einfach nur Internet...
Kommentar ansehen
03.07.2011 18:14 Uhr von nchcom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Noch besser als der Chrome: ist nur der auf Chrome basierende SRWare Iron der Googles Neugier nicht unterstützt
Hier der Link http://www.srware.net/...

[ nachträglich editiert von nchcom ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?