03.07.11 15:58 Uhr
 163
 

Augsburg: Randale in einem Taxi endet für einen 18-Jährigen in Polizeigewahrsam

Ein 18-jähriger junger Mann und sein Kumpel fuhren mit dem Taxi von Augsburg nach Neusäß. Auf einmal stiegen die beiden Fahrgäste aus und flüchteten.

Der Fahrer des Taxis erwischte einen der Männer nach einer kurzen Verfolgungsjagd. Der junge Mann zahlte zwar das Taxi, aber den Polizeibeamten, die alarmiert wurden, nannte der Mann eine Adresse, die nicht stimmte.

Dann begann der 18-Jährige Krawall zu machen, worauf ihn die Beamten festnehmen wollten. Doch seine Gegenwehr wurde noch stärker. Der Randalierer, der über zwei Promille im Blut hatte, wurde fixiert und kam in Polizeigewahrsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Augsburg, Taxi, Randale
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen