03.07.11 15:11 Uhr
 123
 

Überhöhte Geschwindigkeit: Unfall mit Taxi fordert vier Verletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute in Mönchengladbach ereignet. Ein Taxifahrer war mit seinem Wagen zu schnell unterwegs und missachtete zudem eine rote Ampel.

In einer Kreuzung kam es zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Dessen Fahrer zog sich bei dem Zusammenprall schwerste Verletzungen zu und wurde in eine Klinik eingeliefert.

Auch die beiden Fahrgäste des Taxifahrers erlitten bei dem Unfall Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzte, Taxi, Geschwindigkeit
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2011 15:25 Uhr von mcbeer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das: ist ein Newsticker.
Kommentar ansehen
03.07.2011 17:19 Uhr von Mailzerstoerer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann können die "Opfer" ja auf Geld: hoffen Unfall mit Taxi ist gut, weil die Taxiversicherung in der Regel sehr schnell zahlt.Wenns ne große Taxifirma ist wird dein Auto auch dort repariert

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?