03.07.11 12:13 Uhr
 780
 

Mark Zuckerberg soll sich einen Account bei Google+ angelegt haben

Man würde denken, dass der Gründer von Facebook Mark Zuckerberg der letzte Mensch sein würde, der einen Account bei seinen potenziellen Rivalen eröffnen würde.

Doch nur weniger Tage nachdem Google sein neues Sozialnetzwerk vorgestellt hat ist ein Account, der aus den Namen von Zuckerberg läuft dort aufgetaucht. Unter Biografie steht da ganz lapidar "I make things".

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich dabei um einen Fake handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Google, Google+, Fake, Account, Mark Zuckerberg
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2011 12:15 Uhr von Didatus
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Mark Zuckerberg: Der ist wahrscheinlich sogar einer der ersten, der sich da anmeldet. Er wäre schön blöd, wenn er sich die Konkurrenz nicht anschaut und im Blick behält.
Kommentar ansehen
03.07.2011 15:59 Uhr von Giulioeb
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Neue News: Mark Zuckerberg soll ins Klo geschissen haben!
Kommentar ansehen
03.07.2011 16:12 Uhr von froggerdirk
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Noch eine News wert Soll ich mir als Ursula von der Leyen beim deutschen Pädophilenverein eine Emailadresse zulegen - dann könnte man daraus sicherlich auch eine "News" machen?
Mir fallen noch weitere Kombinationen ein,das wird ein Fest für Shortnews!

Zum Artikel: Kenne deinen Gegner.
Natürlich schaut man sich an,was Andere zu bieten haben - ob man dies unter dem echten Namen macht,ist eine andere Frage.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?