03.07.11 09:59 Uhr
 150
 

Studie: Liebe hilft gegen Schmerzen

Wissenschaftler der University of California in Los Angeles haben festgestellt, dass Liebe schmerzstillend wirkt.

Im Rahmen der Studie hat man 17 Frauen, die in Langzeitbeziehungen lebten, Bilder ihrer Liebsten gezeigt, während man ihnen kurzfristig starke Schmerzen zufügte. Dabei wurden ihre Gehirnaktivitäten kontrolliert.

Die Untersuchung zeigte, dass wenn den Probandinnen Bilder ihrer Lebenspartner gezeigt wurden, sie weniger Schmerzen empfanden, als wenn man ihnen keine Fotos zeigte. Obwohl im kleinen Rahmen durchgeführt,hat die Studie die Ergebnisse einer anderen Untersuchung, die von der Stanford University durchgeführt wurde, bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Liebe, Schmerzen
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea
Moderatorin Sonja Zietlow benutzt Botox und Creme aus Eigenblut
Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?