03.07.11 09:48 Uhr
 159
 

Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff fordert PID-Verbot

Im Hinblick auf die kommende Entscheidung des Bundestages lehnt Bischof Heinrich Mussinghoff die Möglichkeiten, die sich mit der Präimplantationsdiagnostik (PID) bieten, entschieden ab.

Das betonte jetzt Mussinghoff, wie schon andere Kirchenvertreter zuvor, in einer Predigt.

"Die Zulassung der PID würde bedeuten, Menschen nur unter dem Vorbehalt der künftigen Gesundheit für schützenswert zu erachten. Dieser Logik bedingter Menschenwürde muss man entschieden widersprechen", sagte Mussinghoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Bundestag, Aachen, Bischof, Predigt, PID
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen