03.07.11 09:44 Uhr
 14.586
 

"Große Wand der Vaginas": Künstler macht Gips-Abdrücke von echten Vaginas

Der britische Künstler Jamie McCartney hat die "Große Wand der Vaginas" ins Leben gerufen.

350 Frauen zwischen 18 und 64 Jahren konnten von ihm überzeugt werden, sich Gipsabdrücke ihrer Vaginas machen zu lassen. Mit diesem Projekt möchte er, dass die Frauen ihr Geschlechtsteil als etwas Alltägliches sehen.

Die Gips-Vaginas werden in der Londoner Hayhill Gallery ausgestellt. Bereits in der Vergangenheit schockierte der Künstler mit einer ausgestopften Katze und einer Gummivagina zwischen ihren Augen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Künstler, Vagina, Wand, Gips
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2011 09:55 Uhr von Rukoch
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
Was sich heutzutage alles Künstler schimpfen darf! *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
03.07.2011 10:18 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Och mich stört´s nicht..J e d e r soll nach seiner Fasson glücklicklich sein und werden..

Es gibt wahrlich schlimmeres auf der Welt..!
Kommentar ansehen
03.07.2011 10:22 Uhr von Lucotus
 
+73 | -4
 
ANZEIGEN
Grundsätzlicher Fehler: Es sind Vulvas abgebildet. Die äußeren weiblichen Geschlechtsorgane. Die Vagina gehört zu den inneren und ist auf keinem der Abdrücke deutlich zu sehen.

Ja, Klugscheißer, ich weiß. Das ändert aber nichts daran, dass ich recht habe :)
Kommentar ansehen
03.07.2011 10:25 Uhr von blz
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry, aber eine Vagina ist genauso etwas alltägliches wie ein Penis. Alltäglich ist eine Gabel, oder ein Auto.

Ich verstehe moderne Kunst einfach nicht. Kackt einer auf eine Leinwand, oder malt einer einen Roten strich auf ne Pappe, schon ist er ein Künstler.
Kommentar ansehen
03.07.2011 10:27 Uhr von kochtopf1
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Votzen Votzen Doppelvotzen Mein Tag ist gerettet
Kommentar ansehen
03.07.2011 10:39 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaub eher das der Junge ein Problem hat, dieser kleine Vaginafetischist^^
Was kommt als nächstes? Arschlöcher in Gips ander Wand? Mann Mann Mann.....
Kommentar ansehen
03.07.2011 10:52 Uhr von OttoKarl
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@kochtopf1: Ganz abgesehen von Deiner Ausdrucksweise. Wird Fotze nach der schwachsinnigen neuen Deutschen Rechtschreibung jetzt mit V geschrieben?
Kommentar ansehen
03.07.2011 12:04 Uhr von ClubMenthol
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@kochtopf1: Wie sagt der Volksmund doch so schön:
Wer Fotze je mit "V" geschrieben hats nie mit einer Frau getrieben.
Kommentar ansehen
03.07.2011 15:43 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix neues: Die Zeitschrift Hustler zeigt doch schon seit den 70.ern Vaginas. Hab zwar bisher immer gedacht das sei ein Schmudelmagazin, aber scheint anscheinend doch ein Kunstmagazin zu sein ;)
Kommentar ansehen
03.07.2011 16:31 Uhr von Raven04.82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehehehe ich vermute mal, der Künsler hat zu viel "Californication" gesehen und war von der "Wand der Schwänze" irritiert! ;)

Wenigstens macht es jemand mal richtig!
Kommentar ansehen
03.07.2011 18:05 Uhr von polake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Au weia: dann dauert´s wohl nicht mehr lange und irgendein Kunsthändler bringt die Dinger als Eis am Stil in unsere Läden.
Kommentar ansehen
03.07.2011 18:56 Uhr von konfetti24
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Man lese sich einmal die ganzen Beiträge durch. Da brech ich echt zusammen. Von Witzig bis Vollbrot, alles dabei
Kommentar ansehen
03.07.2011 22:16 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde demnächst: ne schiefe Mauer mauern.
Das ist dann auch Kunst.
Oder gleich mein zusammengefuschtes Haus, das ist eigentlich auch Kunst, wahnsinn das es noch hält.
Wer es sehen will, 10€ Eintritt xD
Kommentar ansehen
04.07.2011 07:25 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst: Dünnpfiff an die Wand nageln...

Ein roter Stuhl auf einem Feldweg...das ganze in SW und nur der Stuhl rot...

Ein Affe mit Farben der eine Leinwand beschmiert...Kunst
Kommentar ansehen
04.07.2011 11:46 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: A-Löcher an der Wand gab es schon...
Weiss nur nicht mehr, wo ich das gesehen hatte. Da war ne Putzhilfe auf dem Foto, und im Hintergrund hingen dutzende von A-Loch-Bildern.
Kommentar ansehen
04.07.2011 14:57 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: A-Löcher gefunden http://www.allmystery.de/...
Kommentar ansehen
04.07.2011 16:40 Uhr von maczek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kinder der Vagina: Lasst uns eine Religion gründen und täglich 5 mal in Richtung der Großen Wand der Vaginas beten!

Schaut mal auf dem Bild. Was bitte ist in der zweiten Reihe bei der vierten von links passiert? Schaut iwie nicht gesund aus.
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:22 Uhr von Vitus121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja das ist definitiv strange O.o
Kommentar ansehen
04.07.2011 20:30 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hat man früher doch immer gesagt alles Fotzen ausser Mutti.


Edit: Wenn ich sage früher meine ich ca. 40 Jahre (da war ich in einem Alter wo man diese Sprüche schon verstanden hat ^^)

[ nachträglich editiert von LocNar ]
Kommentar ansehen
04.07.2011 21:12 Uhr von Seppus22
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vagina... gnihihihihi
Kommentar ansehen
05.07.2011 02:01 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als nächstes hängen die vibratoren auf und sagen es ist kunst

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?